Weine von Château Lafite Rothschild

  • Produkt winery  / 
  • Château Lafite Rothschild  / 
Detailsuche
Detailsuche

WooCommerce Products Filter

show blocks helper

Preis*Price

Bewertung*Rating

Weinsorte*Type of wine

Flaschengröße*Bottle size

Jahrgang*Vintage

Rebsorte*Grape variety

schließen

Château Lafite Rothschild

Das herrschaftliche Schloss in der AC Pauillac mit seinen passend weinrot gestrichenen Fensterläden hat in seiner Historie schon viel gesehen. Wenn man heute in den Genuss kommt, dieses Top-Gewächs zu probieren, trinkt man mit jedem Schluck bewegte Geschichte mit: Gründung im letzten Drittel des 17. Jahrhunderts, 1716 durch Erbschaft an Familie Ségur gelangt, der auch Latour gehörte. Enthauptung des nächsten Besitzers, anschließend Konfiszierung des Gutes als öffentliches Eigentum. Es folgte der Verkauf an ein holländisches Konsortium, das Weingut wurde von einem Getreidehändler übernommen, der die Armeen von Napoleon belieferte. Weitergabe an eine Ehefrau, später Verkauf an einen Londoner Bankier. Übernahme durch die wahre Eigentümerin, die allerdings ohne Nachkommen blieb. 1868 schließlich Verkauf an den Pariser Bankier Baron James de Rothschild, der noch im gleichen Jahr starb. Seit damals ist das wunderschöne Anwesen aber im Besitz der Familie Rothschild, die heute knapp 180 Hektar Weingärten bewirtschaften. Die Adelung des Weinguts zu einem der (damals noch) vier Premier Crus erfolgte übrigens 13 Jahre vor der Übernahme durch Familie Rothschild.