1958 Demi-Doux – Château Gilette

1958 Demi-Doux - Château Gilette1958 Demi-Doux - Château Gilette
  • Jahrgang: 1958
  • Flaschengröße: 0,75l
  • Füllstand: hs - high shoulder
  • Etikett: ELV - Etikett leicht verschmutzt
  • Quelle: privater Sammlerkeller
  • Region: Linkes Ufer

170,00

*Differenzbesteuert
zzgl.  Versandkosten

1 Stk. Lagernd

Weitere Jahrgänge

Sauternes

Alle nervös im Oktober. Dabei sieht man kaum etwas. Zumindest zwischen Abend und in der Früh: Denn dann ist es mystisch-nebelig auf den 1.700 Hektar Rebfläche der AC Sauternes, von welcher manche der allerfeinsten Süßweine der Welt stammen – überaus heikel und kostspielig in der Erzeugung. Es ist Oktober und die Zeit der Lese ist gekommen.

Der Grund für den Nebel? Das spezielle Mesoklima zwischen zwei Flüssen.

Die Flüsse? Die breite (wärmere) Garonne und das kühle, aus Quellen stammende Wasser des Ciron fließen zusammen.

Die Sorten? Sémillon (80 %), Sauvignon Blanc und Muscadelle. Wie gut, dass Sémillon äußerst Edelfäule-anfällig ist und die herbstlichen Nebel liebt!

Der Ertrag? Maximal 25 hl/ha, bei Yquem lediglich ein bescheidener Durschnittsertrag von 9 hl/ha.

Die AC Sauternes ist fünf Gemeinden vorbehalten. 540 Hektar entfallen auf AC Barsac, deren Weine etwas frischer sind. Die berühmte Klassifikation von 1855 sieht „Premier Cru“ und „Deuxième Cru“ vor.

Wir lieben: Die Salzigkeit der Süßweine aus diesem Gebiet, die Eleganz trotz der Süße.

Und ganz besonders: Château d´Yquem und Château Rieussec.

Alle Weine von Sauternes