2016 Château Léoville Las Cases

  • Jahrgang: 2016
  • Flaschengröße: 0,75l
  • Füllstand: hf - high fill
  • Etikett: 1A
  • Quelle: privater Sammlerkeller
  • Rebsorte: 75% Cabernet Sauvignon
    14% Merlot
    11% Cabernet Franc
  • Alkoholgehalt: 13,5% vol.
  • Bewertung: 100 Falstaff
    97 Wine Enthusiast
    100 Robert Parker
  • Herkunft: St. Julien
    Frankreich
    Bordeaux
    Linkes Ufer

330,00

Literpreis: €440,00
inkl. MwSt.
zzgl.  Versandkosten

1 vorrätig

Weitere Jahrgänge
Weitere Gutscheine

Château Léoville Las Cases

Las Cases heißt eine der drei berühmten und begehrten Schwestern in St. Julien. Im Gegensatz zu Léoville-Poyferré und Léoville-Barton findet man bei Las Cases aber kein prächtiges Schloss, dafür (in Bordeaux seltene) zusammenhängende Parzellen. 60 der rund 100 Hektar liegen majestätisch auf dem historischen Gutsgelände. In den Weingärten wachsen 65 % Cabernet Sauvignon, 19 % Merlot, 13 % Cabernet Franc und 3 % Petit Verdot. Der Grand Vin macht 40 % aus. Kenner sagen, dass Léoville-Las Cases ein Kandidat für einen Premier Cru wäre (von denen es ja nur fünf gibt), sollte wieder einmal ein Wunder passieren und die berühmte Klassifizierung überarbeitet werden – wie 1973 für Mouton-Rothschild. Das Château wird jedenfalls ganz im Stil eines Premier Crus geführt: Die Besitzerfamilie Delon ist unter anderem dafür bekannt, ihre En Primeur-Preise immer erst recht spät, meist sogar nach den Premier Crus, bekanntzugeben und sich preislich auch eher an den Letztgenannten zu orientieren.

Alle Weine von Château Léoville Las Cases Alle Jahrgänge von Château Léoville Las Cases

St. Julien

Die mit 900 Hektar kleinste Appellation der berühmtesten des Médoc verfügt über kein Premier Cru, dafür aber über exzellente 2ème, 3ème und 4ème crus, von denen wir die Besten im Sortiment haben. Wer schon einmal an den herrschaftlichen Léoville-Weingütern vorbeigefahren ist, mag gar nicht mehr nach Hause. Es wird vermutet, dass der wunderschöne Léoville-Besitz im 18. Jahrhundert der größte im ganzen Médoc war, bevor er in die drei heute bekannten Weingüter aufgeteilt wurde. Seit den 1980er Jahren bietet St. Julien unvergleichliche Beständigkeit in der Qualität. Wir schätzen die Subtilität, Ausgewogenheit und Tradition gleichermaßen. In St. Julien lieben wir so einige Weine: das 2ème cru Château Léoville-Las Cases, mit seiner klaren Struktur und den vielschichtigen Aromen, Château Léoville-Poyferré, das Fruchtbetonte unter den Léoville Weingütern, oder Château Talbot, dessen sanfte Wildheit uns immer schon fasziniert hat.

Alle Weine aus Bordeaux