• Frankreich  / 
  • Rhône  / 
  • 2015 Côte-Rotie – Château d’Ampuis E. Guigal  / 

2015 Côte-Rotie – Château d’Ampuis E. Guigal MAG

  • Jahrgang: 2015
  • Flaschengröße: 1,5l MAG
  • Füllstand: hf - high fill
  • Etikett: 1A
  • Quelle: Handel
  • Rebsorte: 93% Syrah
    7% Viognier
  • Alkoholgehalt: 13,5% vol.
  • Bewertung: 93 Falstaff
    95 Robert Parker
    97 Wine Spectator
  • Herkunft: Rhône
    Frankreich
    Nördliche Rhône
    Côte Rôtie

190,00

Literpreis: €126,67
inkl. MwSt.
zzgl.  Versandkosten

3 vorrätig

Weitere Jahrgänge
Weitere Gutscheine

Rhône

Was verbindet atemberaubende 4.000er im Wallis mit steilen Weinberghängen in Hermitage? Durch beide Landschaften schlängelt sich derselbe Fluss. Ganze 810 km ist die Rhône lang, die südlich von Luzern am Rhônegletscher entspringt und als wasserreichster Strom Frankreichs schließlich in einem Delta bei Arles ins Mittelmeer mündet. Das gleichnamige Weinbaugebiet gilt als das älteste Frankreichs, etwas über 60.000 Hektar verteilen sich entlang 200 Kilometer Flussstrecke in der nördlichen und südlichen Rhône.

Alle Weine aus Nördliche Rhône

Nördliche Rhône

Die allerfeinsten Gewächse, die es mit großen Burgundern und Bordeaux aufnehmen können, wachsen im nördlichen Teil, auf den lediglich 5 % der Weinproduktion entfallen (und davon liefert die AOC Crozes-Hermitage rund 50 %). Berühmte Appellationen reihen sich aneinander: Côte Rôtie, Château-Grillet, Condrieu, St. Joseph, Crozes-Hermitage, Hermitage, Cornas, Saint-Péray. Die meisten befinden sich am rechten Rhône-Ufer. Einzig zugelassene rote Rebsorte ist Syrah. Bei den weißen Sorten dominieren die sehr populär gewordene Viognier, der robuste Marsanne und die delikate Roussanne. Handelshäuser haben hier eine große Tradition: Fast die Hälfte aller Weine wird von Häusern wie Delas, Jaboulet, Chapoutier und Guigal abgefüllt.

Alle Weine aus Nördliche Rhône